chamber music

Darkness Blue

Embracing the Darkness Blue

„Embracing the Darkness Blue“ is composition written for the Flex Ensemble, based on my own poem of the same name. „Embracing the Darkness Blue“ ist

read more »

Balliamo!

Commissioned by the Ensemble of new music „RICOCHET“, premiered within the Kyiv Music Fest – 2021; Ensemble of new music „RICOCHET“, conductor Viktoria Racjuk

read more »
Flöte · Klarinette · Klavier · Violine · Violoncello

Patterns of Light and Darkness

Die Komposition „Patterns of Light and Darkness“ basiert auf zwei Gedichte, die ich im Sommer 2011 geschrieben habe (Zyklus „Patterns of Light and Darkness“). Es

read more »
Ensemble und Mixturtrautonium

Tristia

»Tristia« wurde in Memoriam der Komponistin Barbara Strozzi (1619-1677) geschrieben und ist während meiner künstlerischen Residenz im Deutschen Studienzentrum in Venedig entstanden.   Diese Komposition

read more »
Streichquartett und Akkordion

Momentum…in perpetuum

„Momentum…in perpetuum“ for accordion and string quartet (2016) was composed during my artistic residency at Wilhelm Kempff’s house in Positano. „Momentum…in perpetuum“ is dedicated to

read more »
Neun Musiker

Saturnion

Meine Komposition „Saturnion“ für neuen Spieler (2015/16) behandelt die Frage der Melancholie im Westen und Osten. Das Stück wurde im Rahmen meiner Residenz in der

read more »
Cello und Akkordion

Danse Mystique

Danse Mystique ist das dritte Werk aus dem Zyklus »Sama«. Dieser musikalische Zyklus beschäftigt sich mit der Poesie von Dschalāl ad-Dīn Muhammad Rūmī (1207-1273) und

read more »
Streichtrio

Solnce-odno

Das Streichtrio „Solnce Odno“ (2004/2006) basiert auf dem Kurzgedicht „Eine Sonne“ („Solnce Odno“ im russischen Original) von Marina Cwetaeva. Ausgehend von dem abstrahierten Rhythmus ihres

read more »
|

Sfumato in Dark Green I & II

Sfumato in Dark Green I habe ich für Duo Mixtura (Schalamei und Akkordeon) geschrieben. In diesem Werk arbeite ich klangmalerisch musikalischen Farben und Elementen bzw.

read more »
Streichquartett

running thoughts

I first met poet Inger Christensen in the spring of 2003 during a poetry reading on Brueggen Island. On that occasion she read excerpts of

read more »