Sfumato in Dark Green I & II

Sfumato in Dark Green I habe ich für Duo Mixtura (Schalamei und Akkordeon) geschrieben. In diesem Werk arbeite ich klangmalerisch musikalischen Farben und Elementen bzw. konstruiere ich eine Perspektive in die (in meiner Empfindung grün gefärbten) Landschaft dieses Werks. Es ist auch eine kleine musikalische Abhandlung über die Wahrnehmung, denn die beiden Instrumenten, Schalmei und Akkordeon sind instrumentale „Kentauren“, die im Klang teils „archaisch“, teils „modern“ und können sehr sowohl vertraute als auch sehr neue Klänge. Sfumato in Dark Green ist deswegen auch eine musikalische „Reise“ in eine teils fremde, teils vertraute Landschaft, die auch eine assoziative Wirkung zeigt. Die weiche, sfumato-artige Konturen der Formen und musikalischen Linie lassen dabei viel Platz für die Fantasie des Zuhörers (Betrachters).
|
Die zweite Version dieses Werks (Sfumato in Dark Green II für Englischhorn und Akkordeon) ist 2014 entstanden.