Ballade pour un fou

(Meltdown III) cabaret noir
CREATION
2021 (in Entstehung)
INSTRUMENTATION
for soprano, dancer and ten instruments
DURATION
12
min
PREMIERE
8.4.2021 | Großer Sendesaal des NDR | Ensembles Flex und ur.werk, Dirigent Sascha Davidovic

Das Stück »Ballade pour un fou« („Balade für einen Verrückten“) wird im Rahmen der Konzertreihe »Poesías del amor y de la realidad«, eines gemeinsamen Projekts des Ensembles ur.werk und Flex am 9. April im Großer Sendesaal des NDR in Hannover uraufgeführt werden. Diese Komposition würde ich als eine »Hardcore-Noire-Tango« Werkart beschreiben. Die Textuelle Vorlage sind meine eigene Gedichte, die mit ihrer düster-melancholischen und kabarettartigen Stimmung eine subversive, gesellschaftskritische aber immer noch humorvolle Stimmung ins Spiel bringen – diese sollten ihrerseits (falls mir es richtig gelingt) einem musikalischen Ereignis beitragen, das das Publikum gleichzeitig zum Weinen und Lachen bewegen soll. Das Stück paraphrasiert in seinem Titel eine gleichnamige Chanson von Astor Piazzolla (»Balada para un Loco«) und ist auch eine kleine Verbeugung ver diesem Neuerfinder des Tangos.

Vokalstimmen mit Ensemble

Share on facebook
Share on twitter
Share on email