Where is Abel?

Diese Werk ist eine visuelle Version meiner elektronischen Komposition „Eolus“ (2006). Aus der elektronischen Komposition entstand eine graphische Partitur, die als Grundlage für eine filmische Darstellung dient.
Die musikalische Unterlage +besteht aus elektronisch bearbeiteten akustischen Werke und Klängen, die ich im Jahre 1999, während der demokratischen Revolution in Serbien komponiert oder aufgenommen habe.
Die erste Kurzfilm-Version Entstand in Regie von Mirjana Nešić, in der auch die Sequenzen der Revolution zu sehen sind.
Der Titel der visuellen Version der Komposition und des damit verbundenen Kurzfilms ist mit der Frage verbunden:
„Wo ist Dein Bruder Abel?“, die Gott dem Kain stellt, nachdem dieser seinen Bruder, Avel umgebracht hat.

Aber auch Heute verliert diese Frage nicht an ihrer Aktualität, in einer Welt, die immer noch überfüllt mit Wiedersprüchen, Gewalt und Ungerechtigkeiten ist.