1. Molitva für Flöte und Klavier (1991)
  1. Krugovi Trio für Geige, Cello und Akkordeon (1994)

UA Thüringer Kammermusiktage, mit dem Ensemble Scintilla Divina

  1. Sonate für Bratsche und Klavier (1995)
  1. Streichquartett (1996)
  1. Tafelmusik: Be-bop und Tan-go für Klarinette, Klavier und Schlagzeug (2004)

UA Incontri Konzertreihe

  1. musica utopica: Pendulum für zwei Klaviere (2004)

UA Incontri Konzertreihe

  1. Solnce-odno für Streichtrio (2004)

UA der I Version mit Wieczorek Trio, UA der II Version mit Scintilla Divina

  1. Lysis für Harfe, Akkordeon und Streichquartett (2005) UA Thüringer Kammermusiktage

im Auftrag des Ensembles Scintilla Divina

  1. taos für  Klarinette und Akkordeon (2007)

UA Internationale Konzertarbeitwochen, Goslar 2007, mit Duo „Taos“

37.b (3+x) für Saxofon, Kontrabass, Klavier und Schlagzeug (2007)

Kollektiv-Komposition mit Sarah Nemtsov und Yaeko Asano,

Auftragswerk von Ensemble adapter, UA Reihe Klagnetz  Berlin

  1. The Butterfly Valley für Violine und ein Tasteninstrument (2007)

UA September 2017, Sprengel Museum Hannover, Konzertreihe „M’illumino/dal suono“

  1. running thoughts für Streichquartett (2008)

UA 29.1. 2010 in Montreal, mit Molinari Quartet

  1. Alchemy of Blue für Violine, Violoncello und Klavier (2009)

Auftragswerk von Gewandhaus zu Leipzig, UA Januar 2010 mit dem Ensemble Zephir

36.b  Bolero in Dark Red – aus dem Zyklus „Time of Colour“ (2010)

Bearbeitung für Klavier und Bratsche, UA Oktober 2010 Universität Oldenburg

40.a  Codex Atlanticus 1: Sfumato in Dark Green (Studie über Perspektive) (2010)

für Schalmei und Akkordeon, UA Dezember 2010, Bremen

mit dem Ensemble Mixtura

  1. Lights and Darkness für Bläserquintett (2011/12, unvollendet)
  1. Patterns of Light and Darkness I (2011) für Flöte, Klarinette, Klavier, Violine und Violoncello
  1. Saturnion (2015) für neun Spieler, Auftragswerk der Kunst und Begegnung Hermannshof e.V.

UA Januar 2015 Hildesheim, mit dem Saitensprung Ensemble

55a.  Momentum…in perpetuum– in Memoriam Wilhelm Kempff, I Version (2016) für Streichquartett

komponiert im Rahmen der künstlerischen Residenz in Wilhelm Kempff-Haus in Positano

55.b  Momentum…in perpetuum, II Version (2016) für Streichquartett und Akkordeon

UA im Rahmen des Festivals “Klangbrücken” am 27.4.2017,

mit dem KNM Quartett und Snezana Nesic (Akkordeon)